Urlaub im Nordschwarzwald

Schwarzwälder Kirschwasser

Kirschgeist aus dem Schwarzwald - Herkunft und Herstellung

Das Schwarzwälder Kirschwasser ist ein Obstbrand, der aus vergorenen Kirschfrüchten hergestellt wird. Unmittelbar nach der Ernte werden die Kirschen zur Gärung in ein Maischefass gegeben – ein Prozess der nicht länger als vier Wochen dauert. Genießer empfehlen allerdings eine anschließende Reifezeit von mindestens zwei Jahren.

Für gewöhnlich bedienen sich die Brennereien besonders zuckerhaltiger Süßkirschsorten. Für einige spezielle Kirschbrände werden jedoch auch Sauerkirschen verwendet.

Zum Brennen von einem Liter Kirschwasser werden etwa zehn Kilogramm Kirschen benötigt. Als Nonplusultra gelten hierbei die Früchte aus den Anbaugebieten des badischen Schwarzwaldes, beispielsweise die Schwarzkirsche.

Schwarzwälder Kirschwasser

Kein Zweifel besteht darüber, dass das Schwarzwälder Kirschwasser in den zahllosen Kleinbrennereien der Region produziert wird. Die meisten davon befinden sich im Nordschwarzwald.

Einige dieser kleinen und größeren Brennereien vertreiben das Wasser sogar über Amazon.de: Schwarzwälder Kirschwasser

Der genaue Zeitpunkt der ersten Kirschwasserherstellung kann hingegen bis heute nicht exakt nachgewiesen werden. Somit kann auch nicht gesagt werden, ob es tatsächlich die Schwarzwälder waren, welche den bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebten Obstbrand erfunden haben.

 

Verwendung und Trinktemperatur des Schwarzwälder Kirschwassers

Wie die meisten Obstbrände wird auch das Kirschwasser am liebsten pur getrunken. Es eignet sich sowohl als Aperitif als auch verdauungsanregend als Digestif.

Die ideale Trinktemperatur des Kirschgeistes liegt zwischen 14-16 °C.

Gerne verwendet wird die Spezialität zudem in Speisen, beispielsweise im Käsefondue oder bei der Herstellung einer weiteren Berühmtheit dieser Region: Der Schwarzwälder Kirschtorte.

 

Kosten Sie in Ihrem Urlaub mal das Schwarzwälder Kirschwasser!

Auf Ihrer Reise durch die vielen schönen Städte und idyllisch gelegenen Kurorte des Schwarzwaldes werden Sie sicher die Möglichkeit haben, die eine oder andere Brennerei zu besichtigen und das Kirschwasser zu kosten. Natürlich können Sie das Schwarzwälder Kirschwasser auch in vielen Restaurants bestellen.

Da die Unternehmen ihre Produkte häufig selbst vermarkten, bietet es sich an, eine oder mehrere Flaschen dieser Schwarzwälder Spezialität zum Trinken mit nach Hause zu nehmen - entweder für sich selbst oder zum Verschenken.

Wer das verpasst oder ausgetrunken hat oder es unabhängig von einem Schwarzwald Urlaub probieren möchte, kann es sogar über das Internet beziehen: Schwarzwälder Kirschwasser

 

Brennereien im Nordschwarzwald

Zu den Brennereien im Nordschwarzwald, die Ihre Produkte selber direkt über Amazon vermarkten, gehören beispielsweise die folgenden:

- Brennerei Keßler in Bad Peterstal-Griesbach
- Brennerei Höllberg in Oberkirch
- Schwarzwälder Edelbranntweinbrennerei Fies in Oberkirch
- Brennerei Bimmerle in Achern
- Oberle Schwarzwälder Edelobstbranntweine in Achern
- Weisenbach Schwarzwälder Brennerei
- Schwarzwald-Brennerei Scheibel in Kappelrodeck
- Destillerie Kammer-Kirsch in Karlsruhe
und noch viele weitere...

Eine weitere hochprozentige Spezialität der Region ist der Schwarzwälder Kirschlikör, den ebenfalls einige für die besagte Kirschtorte verwenden.

 

Hier finden Sie alles über die Schwarzwälder Kirschtorte

...und hier weitere regionale und kulinarische Schwarzwald Spezialitäten